15 moderne technische Begriffe, die Sie kennen sollten

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:
Mädchen und Pepper Roboter

Was sind einige der wichtigsten moderne technische Begriffe? Angesichts des raschen technologischen Fortschritts kann es schwierig sein, mit den neuesten Entwicklungen Schritt zu halten. Wenn Sie sich nicht aktiv darum bemühen, sie zu lernen, könnten Sie den Anschluss verlieren. Hier erläutern wir einige der wichtigsten technischen Begriffe und ihre Bedeutung.

1. AI

Was ist KI?

Künstliche Intelligenz(AI) wird wahrscheinlich einer der wichtigsten technischen Begriffe des 21. Jahrhunderts sein. Jahrhunderts sein. Da sich die Gesellschaft immer mehr auf Maschinen verlässt, wird die KI für die wichtigsten technologischen Fortschritte verantwortlich sein.

Einfach ausgedrückt: Künstliche Intelligenz ist Intelligenz von Maschinen demonstriert. Es handelt sich um die Fähigkeit von Maschinen, einige der kognitiven Funktionen des menschlichen (oder tierischen) Gehirns nachzubilden und entsprechende Entscheidungen zu treffen.

Beispiele für KI im täglichen Gebrauch sind:

  • Siri
  • Alexa
  • Selbstfahrende Autos (wie die von Tesla produzierten)
  • Google-Karten
  • Autokorrektur

Die KI ermöglicht es Ihrem Telefon, Ihre Rechtschreibfehler zu korrigieren. In letzter Zeit wird sie auch in Apps wie Google Maps eingesetzt. Nicht, um Ihre Route zu berechnen (das geschieht über GPS), sondern um in Echtzeit zu ermitteln, auf welchen Straßen mit Staus zu rechnen ist, und zwar auf der Grundlage von Telefonsignalen auf Straßen in einem bestimmten Gebiet.

Für die meisten war die IBM-Maschine vielleicht die erste Einführung in die KI Tiefblau. Im Jahr 1997 schlug sie den Schachgroßmeister Garry Kasparov in einem Schachspiel. Damit war sie die erste KI-Maschine, die jemals eine Partie gegen einen Menschen gewann und den berühmten Schachmeister tatsächlich übertraf.

Wie kann KI genutzt werden, um bessere Einstellungen in der Personalabteilung vorzunehmen? - Mehr lesen

Quelle: BBC Nachrichten via Youtube

2. Automatisierung

Was ist Automatisierung?

Bei der Automatisierung geht es um die Verringerung der Eingaben, die ein Mensch für einen Prozess benötigt. KI ist eine fortgeschrittene Form der Automatisierung. Automatisierung kann aber auch viel einfacher sein und ist im modernen Alltag üblich.

Vielleicht sind Sie heute Morgen mit einem Auto mit "automatischem" Getriebe zur Arbeit gefahren und nicht mit einem Auto mit manuellem Getriebe. Das Auto, das einen Teil der Arbeit des Fahrers übernimmt, ist ein Beispiel für Automatisierung. Wenn Ihr Wasserkocher weiß, wann das Wasser kocht, ist das Automatisierung. Das Gleiche gilt für Ihre Waschmaschine, die weiß, wie sie Ihre Wäsche zu waschen hat. Während DevSkiller TalentScore nutzt die Automatisierung in Entwickler-Screening-Tests um die Ergebnisse eines Bewerbers automatisch zu bewerten und dem Personalverantwortlichen die Arbeit abzunehmen.

Erfahren Sie mehr über DevSkiller TalentScore

Automatisierung ist nichts Neues, aber sie wird immer fortschrittlicher und hält Einzug in unseren Alltag. Immer mehr menschliche Aufgaben werden von Maschinen übernommen - und das mit beängstigendem Geschick. Vor allem im Kundenservice und im Personalwesen werden in Zukunft große Teile von Maschinen übernommen werden. Dies ist bereits bei Selbstbedienungs-Fastfood-Restaurants und in Bereichen der technischen Personalbeschaffung zu beobachten.

Die Automatisierung kann heutzutage auch zur Förderung des Partnerbeziehungsmanagements eingesetzt werden. Ein Beispiel ist die Beschleunigung der Partnereinführungsprozessmit dem Informationen über die neue Partnergesellschaft schneller und automatisiert erfasst werden können.

Laut Ideal, "7% der Personalverantwortlichen glauben, dass ein Roboter ihre Arbeit erledigen könnte".

Foto von Alex Knight auf Entblößt

AI vs. Automatisierung - Was ist der Unterschied?

Wenn Sie jetzt denken: "Was ist der Unterschied zwischen KI und Automatisierung?", ist das verständlich, denn die beiden werden oft miteinander verwechselt. Vereinfacht gesagt, bedeutet Automatisierung, dass Maschinen die Arbeit von Menschen übernehmen. KI hingegen bedeutet, Maschinen dazu zu bringen, wie Menschen zu denken.

"KI ahmt die Entscheidungen und Handlungen der menschlichen Intelligenz nach, während sich die Automatisierung auf die Rationalisierung sich wiederholender, instruktiver Aufgaben konzentriert." - Corinium intelligence

3. Große Daten

Was ist Big Data?

Daten sind ein wertvolles Gut und die Unternehmen bemühen sich, so viel wie möglich davon zu ergattern. Die Tatsache, dass es in dieser Liste mehrfach auftaucht, sollte ein guter Indikator sein. Im Rahmen von Big Data werden beträchtliche Datenmengen gesammelt. Diese Mengen sind so groß, dass sie nur mit Hilfe von Computerdatenbanken erfasst und richtig analysiert werden können.

Big Data ist kein neuer Begriff. Tatsächlich wurde er erstmals vom Chief Scientist bei Silicon Graphics geprägt, John Mashey in den 1990er Jahren. Der Begriff begann nach 2001 an Bedeutung zu gewinnen, als Doug Laney unterteilt Big Data in drei erkennbare Kategorien - Volumen, Geschwindigkeit und Vielfalt.

Die Quellen für Big Data kommen aus allen Ecken des Internets. Die Daten werden in der Regel in soziale Daten, d. h. Likes und Shares in sozialen Medien, und Maschinendaten, d. h. Transaktionsdaten, unterteilt.

Lesen- Die Schlüsselrollen einer modernen datengesteuerten Organisation

4. Data Mining

Was ist Data Mining?

Noch einen Schritt weiter als die oben erwähnten Big Data geht das Data Mining, bei dem es darum geht die Analyse großer Mengen von gesammelten Daten, um nach Mustern zu suchen, die dann für Geschäftsprognosen für die Zukunft verwendet werden können. Mithilfe von Software, Algorithmen und Statistiken können Datenexperten nach Mustern und Anomalien suchen, um geschäftsbezogene Fragen zu beantworten. Marketingunternehmen, Banken und Cybersicherheitsfirmen werden wahrscheinlich alle Data Mining jetzt und in Zukunft einsetzen.

5. Datenwissenschaft

Was ist Datenwissenschaft?

Data Science ist ein Oberbegriff, der die verschiedenen verschiedene Möglichkeiten der Datenerhebung. Der Prozess ist stärker mit den technischen Aspekten der Datenerhebung verbunden als z. B. das Data Mining. Data Scientists sind oft für die Entwicklung von Prozessen und Werkzeugen zuständig, mit denen Daten gesammelt werden können, und nicht für die Analyse der Daten. Big Data und Data Mining werden beide unter dem Oberbegriff Data Science zusammengefasst.

Lesen - Wie man datenwissenschaftliche Fähigkeiten überprüft

6. Blockchain

Was ist Blockchain?

Blockchain ist die Technologie hinter fast allen Kryptowährungen. Sie hat auch das Potenzial, noch weiter zu gehen. Blockchain ist ein System, das von Mensch zu Mensch funktioniert und mehr Sicherheit vor Hackern bietet. Es funktioniert durch die Speicherung von Daten über eine Reihe von Computern oder "Blöcken", die dann über ein verteiltes Netzwerk verteilt werden und eine sichere "Kette" bilden.

Wer hat die Blockchain erfunden?

Die Blockchain wurde 2008 von Satoshi Nakamoto - einem mutmaßlichen Pseudonym - erfunden. Dies war die gleiche Person, die auch die BitCoin.

Wofür wird die Blockchain verwendet?

Zurzeit wird Blockchain am häufigsten für die Übertragung von KryptowährungenIn Zukunft könnte sie jedoch zur Erfassung von Eigentumsverhältnissen bei der Übertragung von Vermögenswerten, wie z. B. Immobilien, verwendet und sogar in Wahlverfahren implementiert werden, um Papierstimmzettel und Wahlmanipulationen zu vermeiden.

Wie viel verdient ein Blockchain-Entwickler?

Quelle Morthy Jameson auf Entblößt

7. Business Intelligence

Was ist Business Intelligence?

Business Intelligence ist Teil eines umfassenderen Prozesses, der auch die Implementierung von Instrumenten und Infrastrukturen zur Erfassung und die Analyse großer Datenmengen und auf diese Weise die Finanzberichte und wichtige Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Ein Teil von Business Intelligence ist die Automatisierung der Datenerfassung in großem Umfang, so dass Ergebnisse aus Tausenden von Quellen gewonnen werden können - mehr als jemals manuell erfasst werden könnten - und Entscheidungen auf der Grundlage der Ergebnisse getroffen werden können.

8. Cloud Computing

Was ist Cloud Computing?

Cloud Computing ist der Prozess der Bereitstellung von IT-Diensten über das Internet. Meistens wird sie für die Datenspeicherung verwendet, aber auch ganze Netzwerke, Datenbanken und Software können über Cloud-Netzwerke gemeinsam genutzt werden. Google Cloud, Amazon Webdienste, Microsoft Azure und Apples iCloud sind allesamt bekannte Cloud-Computing-Dienste.

Snowflake Cloud Data Warehouse

Snowflake ist ein weiteres Cloud-Computing-Unternehmen, das cloudbasierte Datenspeicherung anbietet. Es bietet eine Alternative zu den Tech-Giganten Apple, Microsoft, Google und Amazon.

Lesen - Was ist ein Cloud-Architekt?

9. Internet der Dinge

Was ist das IoT?

Das Internet der Dinge (oder Internet von allem) - ist ein Begriff, der verwendet wird, um Objekte mit der Fähigkeit, sich mit dem Internet zu verbinden. Entweder durch Sensoren, Software oder eingebaute Technologie. Dank Geräten wie Google Home Mini gibt es jetzt ganze intelligente Häuser, in denen Licht, Heizung und Türschlösser über das Internet gesteuert werden.

Alltägliche Beispiele für das IoT sind

  • Babyphone mit Bewegungssensor
  • Intelligente Fernsehgeräte
  • Amazon Dash Button/ Amazon Echo
  • Intelligente Haushaltsgeräte
  • Türklingel-Kameras
  • Intelligentes Spielzeug für Kinder
  •  Digitale Sparschweine
  •  Intelligente Kleidung

Warum ist das IoT wichtig?

Foto von Ihor Saweljew auf Entblößt

Das Internet der Dinge ist wichtig, denn es hat das Potenzial, unser tägliches Leben exponentiell zu verbessern. Es bietet die Möglichkeit, jeden Aspekt des täglichen Lebens dank einiger weniger Sensoren zu kontrollieren. Das Potenzial besteht darin, dass fast jeder Gegenstand in einem Haushalt irgendwann mit dem Internet verbunden werden kann und wird.

10. Netz der Dinge

Was ist das Web der Dinge?

Ironischerweise ist das IoT zwar ähnlich, aber nicht ganz dasselbe wie das WoT (Web of Things). Das WoT könnte man tatsächlich als Fortsetzung des IoT bezeichnen. Eine Zukunft, in der jeder Alltagsgegenstand mit dem Internet verbunden ist. Gegenwärtig können IoT-Produkte wie Alexa und Amazon Dash zwar untereinander und mit anderen Amazon-"Dingen" verbunden werden, aber nicht mit jedem beliebigen internetfähigen Gerät.

Das WoT würde dafür sorgen, dass jeder internetfähige Gegenstand universell mit dem Web verbunden ist.

"Das Web der Dinge (WoT) versucht, der Fragmentierung des IoT entgegenzuwirken, indem es bestehende, standardisierte Webtechnologien nutzt und erweitert." W3.org

11. Metaverse

Was ist Facebook-Meta?

Der Begriff "Meta" wurde in den Köpfen vieler Menschen auf der ganzen Welt verankert, nachdem der Tech-Gigant für soziale Medien seinen Namen 2021 von Facebook in Meta geändert hatte. Das Facebook-Metaversum ist jedoch nur eines von vielen Metaversen, die in den kommenden Jahren entstehen werden.

Was ist ein Metaverse?

Ein Metaversum ist ein virtuelles Universum, das über Augmented Reality zugänglich und mit anderen virtuellen Räumen über das Internet verbunden ist.

Metaverse-Spieler machten 2003 das vielleicht erste bekannte Beispiel für ein Metaverse berühmt, nämlich Zweites Leben. Seitdem sind die Möglichkeiten des Metaversums und die Welten, die es umfasst, exponentiell gewachsen. Es wird erwartet, dass in den nächsten Jahrzehnten virtuelle Treffpunkte und virtuelle Büros zu alltäglichen Orten werden, an denen Menschen arbeiten und Kontakte knüpfen - als Alternative zur Realität.

Quelle: flickr- Ein laufender Unterricht in Second Life

12. Maschinelles Lernen

Wie funktioniert das maschinelle Lernen?

Beim maschinellen Lernen werden Programme mit fortschrittlichen Algorithmen erstellt, die es ihnen ermöglichen, effektiv aus der Vergangenheit zu lernen und neue Lösungen für Probleme zu finden. Maschinelles Lernen ist ein Teil der künstlichen Intelligenz und konzentriert sich in erster Linie auf die Fähigkeit von Maschinen zu "denken".

Der Begriff wird oft mit der Robotik in Verbindung gebracht, auch wenn die meisten Roboter nicht künstlich intelligent sind. Die meisten sind einfach Maschinen, die so programmiert sind, dass sie eine Aufgabe erfüllen. Einige können jedoch maschinelle Lernfähigkeiten demonstrieren - Hondas Asimo zum Beispiel. Das maschinelle Lernen ist speziell auf Maschinen ausgerichtet, die aktiv lernen und sich anpassen können.

Lesen - Wie man Fähigkeiten des maschinellen Lernens überprüft

Asimo - Maschinelles Lernen - Foto von Besessene Fotografie auf Entblößt

13. UX - Benutzererfahrung

Was ist UX?

UX (User Experience) bezieht sich darauf, wie eine Person mit den Funktionen eines bestimmten Produkts oder Programms interagiert. Eine gute Benutzererfahrung kann sich aus der Interaktion mit einem einfach zu bedienenden Programm ergeben. Ein schlechtes UX hingegen kann von einem Programm herrühren, das unnötig kompliziert und schwierig zu bedienen ist.

14. UI - Benutzeroberfläche

Was ist eine Benutzeroberfläche?

UX sollte nicht mit UI (Benutzeroberfläche) verwechselt werden. UI bezieht sich auf einen physischen Bildschirm oder ein Display, mit dem der Benutzer interagiert. Eine einfache und gut gestaltete Benutzeroberfläche kann zu einer insgesamt positiven UX beitragen, aber die beiden sind nicht dasselbe.

15. X Realität (XR)

Was ist die erweiterte Realität?

X-Reality (XR) oder erweiterte Realität ist ein Überbegriff, der jede Welt beschreibt, die außerhalb der Realität existiert - einschließlich virtueller Realität, erweiterter Realität und gemischter Realität.

Was ist virtuelle Realität?

Foto von Jessica Lewis auf Entblößt

Virtuelle Realität ist eine vollständig computerisierte, simulierte Welt die in der Regel visuell durch die Verwendung von VR-Headsets wie Oculus von Facebook erlebt wird. VR-Welten können die Nutzer in ein neues Universum versetzen oder eine Simulation der realen Welt bieten.

Unternehmen wie Roblox und Epische Spiele (Schöpfer von Fortnite) sind an der Spitze der Entwicklungen in der virtuellen Realität.

Gemischte Realität vs. Erweiterte Realität

Foto von Patrick Schneider auf Entblößt

Die meisten können mit dem Konzept der virtuellen Realität etwas anfangen. Der Begriff ist in Virtual-Reality-Spielen schon seit vielen Jahren bekannt. Aber zu wissen, wo Mixed Reality und Augmented Reality in die Gleichung passen, kann ein wenig schwieriger sein.

Was ist Augmented Reality?

Bei der erweiterten Realität (Augmented Reality, AR) werden virtuelle Elemente in eine reale Umgebung eingefügt. Sie ist im Alltag viel häufiger anzutreffen, als Sie vielleicht denken. Beispiele für Augmented Reality im Alltag sind Zoom-Hintergründe, Snapchat-Filter und das beliebte Spiel Pokemon Go.

Was ist gemischte Realität?

Mixed Reality (MR) besteht aus Elementen der virtuellen Realität und der erweiterten Realität, um eine hybride Welt zu schaffen, die das Physische und das Digitale miteinander verbindet. Mit einem Virtual-Reality-Headset können die Nutzer mit einer Welt interagieren, die teils real, teils virtuell ist. Microsoft gehört zu den Unternehmen, die sich stark für Mixed Reality engagieren. Das Mixed-Reality-Portal des Unternehmens wurde 2017 veröffentlicht.

Mixed Reality wird eingesetzt, um medizinisches Fachpersonal für Operationen zu schulen und sogar um Soldaten auf den Krieg vorzubereiten.

Zusammenfassung

Die technologische Welt entwickelt sich schnell weiter. Infolgedessen werden jeden Tag neue Begriffe aus dem Bereich der modernen Technik geprägt. Diese Liste vermittelt Ihnen ein grundlegendes Verständnis für einige der wichtigsten Prinzipien, die von Technologieunternehmen auf der ganzen Welt erforscht werden. Egal, ob es um virtuelle Realität, maschinelles Lernen oder das Abtauchen in das Metaversum geht, Sie sollten genug wissen, um bei Ihrer nächsten Dinnerparty mitreden zu können.

Foto von Andy Kelly auf Entblößt

Beitrag teilen

Erfahren Sie mehr über die Einstellung von Technikern

Abonnieren Sie unseren Learning Hub, um nützliche Einblicke direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.

Kodierfähigkeiten nahtlos verifizieren & entwickeln.

Sehen Sie DevSkiller-Produkte in Aktion.

Sicherheitszertifizierungen & Konformität. Wir sorgen dafür, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind.

DevSkiller-Logo TalentBoost-Logo TalentScore Logo