Unterschied zwischen Software-Ingenieur und Software-Entwickler

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:
Software-Ingenieur vs. Software-Entwickler: Ein Leitfaden für technische Recruiter, um sie zu unterscheiden

Jeder technische Personalvermittler, der etwas auf sich hält, sollte in der Lage sein, den Unterschied zwischen einem Programmierer und einem Computerprogrammierer oder sogar zwischen einem Programmierer und einem Webentwickler zu erkennen. Die Unterscheidung zwischen Softwareentwickler und Softwareingenieur in der Webentwicklung kann jedoch etwas schwieriger sein.

Software-Ingenieure und Software-Entwickler sind beide hochqualifizierte Fachleute mit Informatik-Grundlagen. Beide müssen über technische Kenntnisse verfügen, und beide sind daran interessiert, Code zu schreiben und Computersoftwaresysteme von Grund auf aufzubauen.

Dennoch gibt es wichtige Unterschiede zwischen den beiden. Wenn Sie sie richtig verstehen, können Sie damit eine unglaublich wertvolle technische Person einstellen. Wenn Sie sie falsch verstehen, könnten Sie am Ende die völlig falsche Person für die Stelle einstellen.

Software-Entwickler vs. Software-Ingenieur

Software-Ingenieur vs. Software-Entwickler: Was ist der Unterschied?

Warum ist es also wichtig, den Unterschied zwischen Softwareentwicklung und Computertechnik zu kennen? Zum einen haben diese Positionen unterschiedliche Aufgabenbereiche und Verantwortlichkeiten. Wichtig für einen Personalverantwortlichen ist, dass sie in der Regel auch unterschiedliche Gehaltsvorstellungen haben.

Gehalt von Softwareentwicklern und Softwareingenieuren

Ein kurzer Blick auf die PayScale-Recherche zeigt, dass das Durchschnittsgehalt eines Software-Ingenieurs in den Vereinigten Staaten zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei $ 88,896 während der Durchschnitt für eine Stelle als Softwareentwickler bei $ liegt74,001. Allerdings würden diese Gehälter wahrscheinlich schwanken, je nachdem, ob es sich um eine Stelle für Junior- oder Senior-Entwickler handelt, und auch je nach Programmiersprache.

Software-Ingenieur

gegen

Software-Entwickler

Sie stellen auch fest, dass die Bewerber für diese Positionen über unterschiedliche technische Fähigkeiten verfügen sollten. Noch wichtiger ist, dass die Kandidaten auch unterschiedliche Ansätze für ihre Arbeit wählen sollten. Wir werden weiter unten auf die Einzelheiten eingehen, aber es genügt zu sagen, dass Entwickler eher kreativ sind, während Ingenieure eher präzise arbeiten. Warum ist das so? Nun, zunächst müssen Sie verstehen, was diese beiden Rollen tun.

Was macht ein Software-Entwickler?

In unserem Beitrag " Programmierer und Entwickler: Ein Leitfaden für Personalverantwortliche zur Unterscheidung Wir haben festgestellt, dass ein Entwickler wie ein Profikoch ist. Sie können auf hohem Niveau kochen und haben einen kreativen Ansatz für neue Gerichte. Sie beginnen damit, den Geschmack ihrer Kunden zu verstehen. Zielkunden und dann Gerichte zu kreieren, die diesem Geschmack entsprechen. Erfolgreiche Softwareentwickler haben im Wesentlichen die gleiche Aufgabe, wenn es um Computersysteme geht: Sie schreiben Code und erstellen hochwertige Software.

Ein Entwickler beginnt den Prozess der Erstellung von Softwareanwendungen in der Regel damit, dass er mit Kunden spricht und herausfindet, was ihre Software-Anforderungen sind. Anhand dieser Kriterien entwerfen und entwickeln sie die verschiedenen Komponenten der Anwendung, die zusammenarbeiten müssen. Ein großer Teil ihrer Arbeit besteht darin, den gesamten Entwicklungsprozess von Anfang bis Ende zu steuern und dafür zu sorgen, dass sie in ständigem Kontakt mit den wichtigsten Beteiligten bleiben.

Laut Amt für Arbeitsstatistik In der Regel arbeitet ein Entwickler eng mit Programmierern zusammen, die den Entwurf des Entwicklers umsetzen können. Oftmals verwenden Entwickler jedoch einen Vielfalt an Fähigkeiten Dazu gehören gute Kommunikation, Projektmanagement und bereichsspezifisches technisches Fachwissen. Dieser letzte Punkt ist sogar entscheidend für das Verständnis des Unterschieds zwischen einem Softwareentwickler und einem Softwareingenieur. Wie Felim O'Donnell, Betriebsleiter bei Liberty IT sagt,

Der Unterschied zwischen Ingenieuren und Entwicklern besteht darin, dass ein Entwickler die funktionale Spezifikation nimmt und den erforderlichen Code innerhalb enger Parameter liefert, wobei er die Aufgabe im Wesentlichen isoliert erledigt

Entwickler neigen dazu, alles zu tun, was Ingenieure tun, aber in einem begrenzten Umfang. Dadurch können sie kreativer sein als ein Ingenieur und Lösungen für Probleme finden, sobald sie auftreten. Ingenieure hingegen neigen dazu, Probleme in einem viel größeren Rahmen zu lösen. Da bleibt weniger Raum für kreative Lösungen, stattdessen müssen sie systematischer vorgehen und nachdenken.

Liste der wichtigsten Fähigkeiten von Softwareentwicklern

  • Mathematische Begabung
  • Kenntnisse eines Softwareentwicklungszyklus
  • Fähigkeiten zur Problemlösung
  • Kenntnisse von Computerprogrammen und Programmierkenntnisse
  • Kenntnisse von Programmiersprachen und Softwaretools
  • Ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten und Zeitmanagement
  • Teamarbeit
  • Aufmerksamkeit für Details und ausgezeichnete analytische Fähigkeiten
  • Ein Verständnis für Datenstrukturen
  • Interesse an den neuesten Techniktrends

Die meisten Entwickler haben auch einen Abschluss in Softwareentwicklung. Entwickler von Mobilgeräten benötigen jedoch zusätzliche Kenntnisse über den Entwicklungsprozess von Mobilgeräten.

Was macht ein Software-Ingenieur?

Ein Entwickler sollte ein Softwarearchitekt sein, also jemand, der in der Lage ist, Softwareanwendungen von Anfang bis Ende zu erstellen. Er verfügt über ein allgemeineres Wissen über den gesamten Entwicklungsprozess. Genauso sollte jeder Koch, der etwas auf sich hält, in der Lage sein, ein Menü zu entwerfen, das die Kunden anspricht und gut ausgeführt wird. Und für die meisten Restaurants ist das auch völlig in Ordnung. In größeren Einrichtungen wie Hotels kann es jedoch vorkommen, dass eine Küche für fünf verschiedene Restaurants zuständig ist. Der Küchenchef dieser Küche muss in der Lage sein, dasselbe Qualitätsniveau zu liefern wie ein Küchenchef, der ein Restaurant betreibt, und gleichzeitig die Bedürfnisse von fünf Restaurants zu erfüllen. Das bedeutet, dass er systematischer vorgehen muss.

Software-Ingenieur vs. Software-Entwickler: Zukünftiger Ingenieur

Der Begriff Ingenieur ist umstritten. Während einige Länder spezifische Qualifikationen oder einen Abschluss in Softwaretechnik verlangen, verlangen andere ihre Anwendbarkeit auf die Informatik in Frage stellen. Trotz dieser Einwände gibt es immer noch eine große Anzahl von Meinungen, die ein bestimmtes Verständnis davon haben, was ein Softwareingenieur ist.

Ein Software-Ingenieur sollte in der Lage sein, alles zu tun, was ein Software-Entwickler tut, aber mit einer anderen Design-Philosophie. Ingenieure haben eine umfassendere Sichtweise als Entwickler. Das bedeutet, dass sie sich mehr auf das Strukturdesign und die Beseitigung technischer Schulden konzentrieren müssen. Sie sind nicht daran interessiert, das unmittelbare Problem zu lösen, sondern dieses Problem zu lösen und dabei die Kompromisse mit anderen Teilen des Systems zu minimieren. das System und seine Architektur.

Software-Ingenieure werden häufig in folgende Kategorien eingeteilt zwei Kategorien Anwendungsingenieure sind in gewisser Weise mit Entwicklern vergleichbar. Sie neigen dazu, Anwendungen zu entwerfen, zu erstellen, zu installieren und zu warten, in der Regel in großem Umfang. Systemingenieure hingegen warten die IT-Infrastruktur von Technologieunternehmen. Anstatt an einer bestimmten Anwendung zu arbeiten, interessieren sich Ingenieure eher für das Softwaredesign, um die Systeme, die die Anwendungen unterstützen, unter Berücksichtigung aller beteiligten Akteure zu erstellen und zu warten.

Softwareingenieure sind eher als Entwickler mit Systemanalysen und fortgeschrittener Systemtechnik befasst.

Fähigkeiten eines Software-Ingenieurs

  • Software-Engineering beinhaltet die Fähigkeit, komplexe technische Informationen zu analysieren

  • Sie werden technische Grundsätze anwenden, um die bestehende Datenbankarchitektur zu beeinflussen.

  • Ein Software-Ingenieur hat Erfahrung im Umgang mit Computersoftware und der Entwicklung von Software

    Anwendungen.

  • Software-Ingenieure haben Erfahrung oder sind zumindest vertraut mit verschiedenen

    Programmiersprachen, darunter JavaScript, Java, Ruby, PHP und Python.

  • Softwareingenieure wenden technische Grundsätze an und liefern komplexe Softwaresysteme

  • Software-Ingenieure sind mit verschiedenen Frameworks vertraut

  • Unterstützung anderer Ingenieure bei der Softwareentwicklung und -prüfung

Hauptunterschiede: Software Entwickler vs. Software-Ingenieur

  • Softwareentwickler neigen dazu, alles zu tun, was Softwareingenieure tun, aber in einem begrenzteren Umfang. Dies ermöglicht es einem Entwickler, kreativer zu sein als ein Ingenieur. So können sie nicht nur Software entwickeln, sondern auch Lösungen für auftretende Probleme finden.

  • Software-Engineering beinhaltet alles, was ein Software-Entwickler tut, aber mit einer anderen Design-Philosophie.

  • Ein Softwareentwickler beginnt den Prozess der Anwendungsentwicklung in der Regel damit, dass er mit dem Kunden spricht und herausfindet, was seine Softwarebedürfnisse sind.

  • Software-Ingenieure haben einen umfassenderen Blick als Software-Entwickler, d. h. sie konzentrieren sich mehr auf die Gesamtstruktur eines Softwaresystems - sein Design und die Beseitigung technischer Schulden.

  • Software-Ingenieure sind daran interessiert, unmittelbare Probleme zu lösen und dabei Kompromisse mit anderen Teilen des Systems und seiner Architektur zu minimieren.

Was ist der Unterschied zwischen einem Softwareingenieur und einem Softwareentwickler in einem Lebenslauf?

Bei vielen der grundlegenden technischen Prinzipien können ein Software-Ingenieur und ein Software-Entwickler ähnliche Dinge tun. Sie werden jedoch feststellen, dass sich ein Softwareentwickler eher auf die Lösung der Probleme eines Benutzers oder einer Gruppe von Benutzern konzentriert, während ein Ingenieur sich auf die Probleme aller Benutzer konzentriert. Daher umfassen ihre beruflichen Kenntnisse mehr technische Aspekte.

In diesem Video werden die Unterschiede sehr gut erklärt:

Es ist eine gute Idee, sich die Fähigkeiten des Bewerbers anzuschauen. Ein Softwareentwickler verfügt in der Regel über bereichsspezifische Kenntnisse. Sie werden zum Beispiel viele Java-Entwickler sehen oder Ruby-Entwickler. Ingenieure verfügen in der Regel über einen viel größeren Erfahrungsschatz. Ähnlich wie bei einem Full-Stack-Entwickler können Sie einen Back-End-Ingenieur oder einen Systemingenieur sehen. Von ihnen wird erwartet, dass sie Erfahrung in einer Reihe von verschiedenen Bereichen haben.

Bei der Einstellung von Entwicklern und Software-Ingenieuren sind unterschiedliche Fähigkeiten zu berücksichtigen. Ein Software-Ingenieur ist jemand, der über ein hohes Maß an mathematischen Fähigkeiten verfügt und Probleme auf sehr logische Weise angeht. Suchen Sie nicht nach jemandem, der Zweideutigkeiten akzeptiert. Ein Ingenieur sollte in der Lage sein zu erkennen, wie seine Handlungen zu Problemen führen können.

Wenn Sie einen Entwickler suchen, sollten Sie mehr Wert auf kreative Problemlösungen legen. Der technische Bereich von Entwicklern ist tendenziell stärker fokussiert, sodass Sie jemanden suchen, der mehr daran interessiert ist, Lösungen zu finden, als sich über langfristige technische Schulden Gedanken zu machen.

Wie kann ich Schlüsselkompetenzen in der Softwareentwicklung testen?

Es ist eigentlich ziemlich einfach, einen Softwareingenieur und einen Entwickler zu testen. Man kann ihnen die gleichen Aufgaben geben und Arbeitsprobentests. Was Sie sehen wollen, ist, wie sie an das Problem herangehen und Entscheidungen zur Lösung treffen.

Wie Aaron Sempf, Head of Tech bei Tribal Melbourne sagt ,

Die Eigenschaften, nach denen ich bei Personen suche, wenn ich entweder eine Ingenieur- oder eine Entwicklerrolle besetze, können recht unterschiedlich sein. Die Aufgaben oder Tests, die ich beiden stelle, sind jedoch die gleichen, werden aber auf unterschiedliche Weise bewertet.

Mit einer Plattform wie DevSkiller TalentScore können Sie eine Aufgabe bereitstellen, die die Art der Arbeit widerspiegelt, die der Kandidat zu Beginn seiner Tätigkeit bei Ihnen ausführen wird. Je nach Kandidat kann die gleiche Aufgabe auf unterschiedliche Weise angegangen werden. Wenn Sie einen Ingenieur suchen, möchten Sie jemanden, der eine saubere und effiziente Lösung erstellt, die nicht mit dem Rest des Systems kollidiert. Wenn Sie einen Entwickler suchen, sollten Sie nach jemandem Ausschau halten, der in der Lage ist, Probleme effizient zu lösen, indem er alle ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen nutzt.

Die Unterschiede zwischen einem Software-Ingenieur und einem Software-Entwickler liegen vor allem in der Art und Weise, wie sie an Aufgaben herangehen, und in dem Umfang, den sie verwalten. Die Kenntnis dieser Begriffe wird Ihnen helfen zu verstehen, nach welchen Fähigkeiten Sie suchen sollten, um die richtigen Leute einzustellen.

Bevor Sie gehen

Informieren Sie sich über unsere anderen umfassenden Ressourcen, die sich mit den Unterschieden zwischen verschiedenen Stellen befassen:

Bildnachweis: Mimi Thian auf Entblößt

Beitrag teilen

Erfahren Sie mehr über die Einstellung von Technikern

Abonnieren Sie unseren Learning Hub, um nützliche Einblicke direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.

Kodierfähigkeiten nahtlos verifizieren & entwickeln.

Sehen Sie DevSkiller-Produkte in Aktion.

Sicherheitszertifizierungen & Konformität. Wir sorgen dafür, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind.

DevSkiller-Logo TalentBoost-Logo TalentScore Logo