Wie Sie Ihre Talentförderung fördern können [Top-Vorteile & Strategien für die Technik]

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:
Talentförderung

Laut Der Bericht "Workplace Learning Trends" von LinkedIn, 94% der Mitarbeiter sagen, dass sie länger bei Unternehmen bleiben würden, die in ihre berufliche Entwicklung investieren. Dies zeigt, wie wichtig es ist, die richtige Talententwicklungsstrategie zu haben - sie herunterzuspielen, wird ernsthafte geschäftliche Konsequenzen haben.

Im folgenden Artikel gehen wir auf zwei Fragen ein: Was ist Talententwicklung und welche Strategien zur Mitarbeiterentwicklung können Sie in Ihrem Unternehmen anwenden. Außerdem werden wir mit Ihnen die wichtigsten Vorteile teilen, die mit der Talententwicklungsplanung verbunden sind. Lassen Sie uns beginnen.

Was ist Talententwicklung - Definition

Talententwicklung ist der Großteil der HR-Aktivitäten, die sich darauf konzentrieren, die Soft- und Hard Skills Ihrer Mitarbeiter zu entwickeln und ihr Potenzial optimal zu nutzen. Sie sollte darauf abzielen, Ihren Mitarbeitern Entwicklungspfade für ihre Fähigkeiten zu bieten, die mit ihren Karriereplänen übereinstimmen und ihre Motivation steigern.

Die Talententwicklung ist zwar in allen Branchen wichtig, aber mit dem steigenden Wettbewerb um Talente im technischen Bereich ist sie für Unternehmen, die IT-Spezialisten einstellen, besonders wichtig geworden. Um nämlich Ihre technischen Mitarbeiter zu halten und in Ihr Unternehmen zu investieren, müssen Sie ihnen die richtigen Wachstumschancen bieten.

Eine gut durchdachte Talententwicklungsstrategie bringt mehrere Vorteile mit sich, die wir im nächsten Abschnitt diskutieren.

Vorteile der Talententwicklungsplanung

Die Entwicklung von Talenten am Arbeitsplatz ist mit vielen Vorteilen verbunden, lassen Sie uns einen Blick auf die häufigsten werfen.

Steigerung der Mitarbeiterbindung

Es ist viel kosteneffizienter, Ihre aktuellen Mitarbeiter zu behalten, als neue einzustellen - besonders im technischen Bereich. Laut Glassdoor, ein durchschnittliches Unternehmen in den USA gibt $4000 aus, was 24 Tagen Talentsuche entspricht, um einen neuen Mitarbeiter an Bord zu holen. Wenn Sie regelmäßig Mitarbeiter verlieren, dann kann dies nicht nur Ihr Unternehmen aufgrund von Produktivitäts- und finanziellen Verlusten destabilisieren, sondern auch schlechte PR für Ihr Unternehmen erzeugen. All das kann sich negativ auf Ihre zukünftigen Rekrutierungsbemühungen auswirken.

Vorteile der Talententwicklungsplanung

Quelle: Glastür

Steigerung der Teamleistung und Produktivität

Nach Angaben der Amerikanische Psychologie Vereinigung, "Motivation ist ein entscheidender Hebel für die Talententwicklung". Erstens: Durch die Implementierung des richtigen Talententwicklungsplans sehen Ihre Mitarbeiter, wohin ihre Karriere geht, was sie motivierter macht, ihr Bestes zu geben. Zweitens, wenn Sie bei der Kommunikation mit dem Team auf Transparenz setzen, werden die Mitarbeiter sehen, wie ihre Arbeit zu den Unternehmenszielen beiträgt. Infolgedessen werden sie ihre Rolle in Ihrer Organisation besser verstehen und eher geneigt sein, sich als Teil des Teams zu identifizieren.

Qualifikationslücken schließen

Indem Sie dem aktuellen Kompetenzinventar Ihres Teams große Aufmerksamkeit schenken, können Sie entscheiden, ob Sie für die fehlenden Fähigkeiten neue Mitarbeiter einstellen oder vielmehr Ihre derzeitigen Mitarbeiter dabei unterstützen müssen, sich neue Fähigkeiten durch Schulungen anzueignen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist, wie weiter unten in diesem Artikel beschrieben, die Verwendung eines Tools zur Analyse von Kompetenzlücken wie TalentBoost, das Ihnen bei der Erstellung von Kompetenzkarten für Ihr Team hilft.

TalentBoost - Werkzeug zur Talententwicklung

Quelle: TalentBoost

Und obwohl es vielleicht nicht das Erste ist, was einem in den Sinn kommt, kann das Schließen von Talentlücken auch zu einer Menge Einsparungen für das Unternehmen führen. Der ROI der Talententwicklung kann ziemlich beeindruckend sein - wie berichtet von CIOUnbesetzte Stellen können Unternehmen allein in den USA $20,1 Milliarden Euro an entgangenem Geschäft kosten.

Senkung der Einstellungskosten (und Zeitersparnis für Ihr HR-Team)

Nicht zuletzt kann das Schließen von Kompetenzlücken auch die Kosten für die Personalbeschaffung senken. Wenn Sie feststellen, dass Sie Qualifikationslücken intern schließen können, indem Sie z. B. Ihren regulären Entwicklern helfen, Senior-Spezialisten zu werden, sparen Sie alle Kosten, die mit der Beschaffung und Einstellung von Talenten von außen verbunden sind. Infolgedessen kann Ihre Personalabteilung ihre Zeit und ihren Aufwand auf andere Initiativen konzentrieren.

Nachdem wir nun die wichtigsten Vorteile der Talententwicklung besprochen haben, ist es an der Zeit, einen Blick auf die Strategien zu werfen, die Sie für Ihr Unternehmen umsetzen können.

8 Schritte zum Aufbau Ihrer Talententwicklungsstrategie für den technischen Bereich

Strategie 1: Führung und Talententwicklung - das Management ins Boot holen

Führung und Talententwicklung sind eng miteinander verwoben. Wie erklärt von Michael Page"... Führungskräfte haben auch eine Vorbildfunktion, denn Chefs werden immer beobachtet. Vorgesetzte, die von ihren Mitarbeitern etwas verlangen, was sie selbst nicht tun, verlieren schnell ihre Glaubwürdigkeit." Damit ein langfristiges Mitarbeiterengagement- und -entwicklungsprogramm funktioniert, müssen Ihre Manager, Teamleiter und sogar die C-Suite-Führungskräfte alle an einem Strang ziehen. Es kann sich nicht um eine Anstrengung handeln, die auf das HR-Team beschränkt ist.

Strategie 2: Legen Sie die Ziele Ihrer Organisation fest

Wenn es um die Entwicklung von Talenten geht, ist es entscheidend, dass Ihre Strategie mit Ihren Unternehmenszielen verknüpft ist. Ihr Management und die C-Level-Führungskräfte sollten diskutieren, wo das Unternehmen in den nächsten Jahren stehen will. Berücksichtigen Sie die Mission des Unternehmens und schauen Sie sich dann den Tech-Stack an, den Sie derzeit verwenden.

Die Verwendung eines Tools wie TalentBoost hilft Ihnen, die in Ihrem Unternehmen vorhandenen Fähigkeiten einfach abzubilden und diejenigen zu finden, die entwickelt werden müssen. Sie können dann Entwickler innerhalb Ihres Unternehmens finden, die die fehlenden Fähigkeiten schnell aufgreifen und in ihren Talententwicklungsplan aufnehmen.

Strategie 3: Durchführen einer Qualifikationslückenanalyse das Niveau Ihrer aktuellen Fähigkeiten zu verstehen & welche Fähigkeiten Sie (wirklich) einstellen müssen

Um eine erfolgreiche Strategie zur Mitarbeiterentwicklung zu haben, müssen Sie ein detailliertes Verständnis davon haben, welche Fähigkeiten Ihre Organisation hat und welche fehlen. Von den Fähigkeiten, die Ihnen fehlen, müssen Sie entscheiden, ob Sie sie intern entwickeln oder extern erwerben wollen.

Um Ihre Talententwicklungsplanung in Gang zu bringen, empfehlen wir Ihnen daher dringend, ein Talentmanagementsystem wie TalentBoost zu verwenden. Führen Sie zunächst ein Skill Gap Audit durch, um zu überprüfen, welche Fähigkeiten Ihr Team hat und welche Fähigkeiten fehlen. Wir empfehlen eine Kombination von Methoden zur Kompetenzanalyse, wie z. B. Arbeitsproben-Codierungstests mit persönlichen Interviews mit Teamleitern und bestimmten Mitarbeitern.

Wenn Sie z. B. damit beginnen möchten, React Native in Ihrem Unternehmen einzusetzen, können Sie Ihre Entwickler, die nach eigenen Angaben über ein gewisses Maß an Wissen zu diesem Thema verfügen, bitten, einen React-Native-Arbeitsprobetest zu absolvieren. Sie können auch ihre Soft Skills während eines Interviews bewerten (z. B. ihre Lernbereitschaft, Proaktivität, Führungsqualitäten usw.). All dies wird Ihnen einen guten Überblick darüber verschaffen, wer Ihre aktuellen Teammitglieder sind.

Strategie 4: Schauen Sie, ob Sie Ihre Kompetenzlücken intern schließen können

Nachdem Sie eine gründliche Analyse der Qualifikationslücken durchgeführt haben, können Sie die Fähigkeiten auf der Ebene der einzelnen Mitarbeiter und der einzelnen Teams sehen.

Analyse der Qualifikationslücke

Quelle: TalentBoost

Um auf das vorherige Beispiel mit den React Native-Entwicklern zurückzukommen: Wenn Sie feststellen, dass drei Ihrer aktuellen iOS- und Android-Entwickler über ein mittleres Maß an Fachwissen in React Native verfügen, können Sie möglicherweise ganz auf Neueinstellungen verzichten. Stattdessen müssen Sie einen Karriereentwicklungspfad definieren, der darauf abzielt, Ihre aktuellen Mitarbeiter weiterzubilden.

Talentmanagement-Lösungen wie TalentBoost (oben abgebildet) bieten Funktionen, die auf der Grundlage der aktuell aufgelisteten Fähigkeiten Ihres Unternehmens die Fähigkeiten vorschlagen, die leicht zu erlernen wären. Damit können Sie Ihren Einstellungsbedarf besser definieren und Ihren Einstellungsprozess effizienter und kostengünstiger gestalten.

Strategie 5: Karrierewege entwickeln

Karrierewege sind ein langfristiges und komplexes Unterfangen - keines, das mit einer einzigen Trainingseinheit gelöst werden kann. Um die schnelle Weiterentwicklung der Fähigkeiten Ihres Teams zu gewährleisten, müssen Sie ihnen eine Möglichkeit bieten, ihr neu erworbenes Wissen in der Praxis anzuwenden.

Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, neue Fähigkeiten anzuwenden, wann immer es möglich ist. Wenn Sie ihnen nicht die Möglichkeit bieten können, diese in Ihren realen, operativen Projekten umzusetzen, können Sie immer interne Veranstaltungen wie Hackathons oder Schulungen organisieren.

Solche Aktivitäten können zusätzlich dazu dienen, Ihr technisches Team zu integrieren.

StepStone Dienstleistungen Hackathon

Quelle: StepStone Dienstleistungen Facebook

Wenn Sie die Fortschritte Ihrer Mitarbeiter auf ihrem Karriereweg überwachen, stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßige Treffen einplanen, um ihren Prozess zu besprechen. Dies ist eine gute Gelegenheit, um Feedback zum Entwicklungsplan der Mitarbeiter zu sammeln und sie zu fragen, ob es etwas gibt, von dem sie glauben, dass sie profitieren könnten.

Wir empfehlen auch die Verwendung eines Tools wie DevSkiller TalentScore die Fähigkeiten der Mitarbeiter nach einem bestimmten Zeitraum neu zu bewerten - zum Beispiel, nachdem sie eine Schulung oder ein anderes Qualifizierungsprogramm absolviert haben.

Strategie 6: Stellen Sie für Fähigkeiten ein, die in Ihrem Team fehlen

Kehren wir noch einmal zu den Ergebnissen Ihrer Kompetenzanalyse zurück (erwähnt in Strategie 3). Wenn Sie feststellen, dass keiner Ihrer Mitarbeiter die notwendigen Fähigkeiten oder die Motivation hat, eine bestimmte Technologie zu erlernen, sind Ihre nächsten Schritte klar. Nämlich, dass Sie sich nach Talenten außerhalb Ihres Unternehmens umsehen müssen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie keine Zeit damit verschwenden, Mitarbeiter zu akquirieren, die Sie nicht wirklich brauchen. Da Sie sichergestellt haben, dass Sie keine versteckten Talente in Ihrem Unternehmen haben, wird jede neue Einstellung eine großartige Ergänzung für das Team sein.

Zweifelsohne sind einige Rollen einfacher zu besetzen als andere aufgrund des Tech-Stacks und der Verantwortlichkeiten, die mit der Rolle einhergehen. Gibt es eine Technologie, die derzeit auf dem Vormarsch ist? Oder gibt es vielleicht eine Programmiersprache, für die Sie ein großes Interesse unter den Entwicklern auf dem Markt sehen (was bedeuten würde, dass es potenziell einfacher wäre, Mitarbeiter zu finden, die für Sie arbeiten)?

So hat JavaScript im Jahr 2020 seinen Status als meistgenutzte Programmiersprache das achte Jahr in Folge gehalten. Gleichzeitig sagen die Entwickler, dass sie Rust am meisten lieben und am meisten in Python entwickeln wollen, nicht JavaScript.

2020 Stack Overflow Entwickler-Umfrage

Quelle: Stapel-Überlauf

Strategie 7: Ermutigen Sie Ihr Team zur Proaktivität

Schaffen Sie eine Unternehmenskultur, die Offenheit unter den Mitarbeitern fördert. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist, wie bereits in diesem Artikel erwähnt, sicherzustellen, dass Transparenz in der DNA Ihres Unternehmens steckt. Zum Beispiel, Puffer hat nicht nur Informationen zu den Mitarbeitergehältern und dem Jahresumsatz offengelegt, sondern auch ihre Eigenkapitalformel zusammen mit einer individuellen Aufschlüsselung pro Mitarbeiter veröffentlicht.

Talentförderung

Quelle: Puffer

Nicht alle Unternehmen werden sich mit der Offenlegung interner Informationen gleich wohlfühlen, aber Buffer ist ein großartiges Beispiel dafür, wie die Führung Offenheit und Proaktivität im Team ermutigt. Unterm Strich sollten Sie sicherstellen, dass sich Ihre Teammitglieder wohl dabei fühlen, auf ihre geschäftsbezogenen Initiativen zuzugehen und sie mitzuteilen.

Wenn ein Mitarbeiter zum Beispiel sieht, dass es eine neue aufstrebende Technologie auf dem Markt gibt, von der er glaubt, dass sie einen Durchbruch darstellt, sollte er dies in einer Teambesprechung oder in seinen Beurteilungsgesprächen mit der Personalabteilung oder seinem direkten Vorgesetzten ansprechen können. Einblicke wie diese können von unschätzbarem Wert sein, wenn Sie die Mission und die Pläne Ihrer Organisation mit dem Management und der C-Suite besprechen.

Denken Sie daran - ein Unternehmen, das die Talententwicklung in den Vordergrund stellt, erhält auch gute PR in der Tech-Community, was Ihre Bemühungen um das Employer Branding fördert.

Strategie 8: Bewerten Sie Ihr Talentmanagement-Programm ständig

Zu guter Letzt sollten Sie daran denken, dass Ihr Unternehmen ein "lebender Organismus" ist. Das heißt, dass sich das Kompetenzinventar, das Sie für Ihre Teams erstellen, ständig verändert. Im Laufe der Zeit lernen die Mitarbeiter neue Dinge, nehmen an Schulungen teil, werden befördert, und - was am wichtigsten ist - alte Mitarbeiter verlassen das Unternehmen und neue kommen hinzu.

Verfolgen Sie die Veränderungen und stellen Sie sicher, dass Ihre Talententwicklungsbemühungen auf die von Ihnen festgelegten talentbezogenen Ziele hinarbeiten. Hier sehen Sie, wie einfach es ist, Änderungen zu sehen, wenn Sie TalentBoost verwenden:

TalentBoost Bildschirmfoto

Quelle:TalentBoost

Zusammenfassung

Die Entwicklung von Talenten am Arbeitsplatz sollte auf der Prioritätenliste eines jeden Unternehmens stehen. Eine effektive Talententwicklung verbessert nicht nur die Mitarbeiterbindung und steigert die Teamleistung, sondern hilft auch dabei, Rekrutierungslücken zu schließen. Sicherzustellen, dass Ihre Strategie mit den Unternehmenszielen verknüpft ist, Ihr Managementteam mit ins Boot zu holen und Ihre Talentmanagement-Bemühungen kontinuierlich zu evaluieren, sind nur einige der Schritte, die für eine effektive Talententwicklung notwendig sind.

Eine sehr effektive Möglichkeit, den Überblick über Ihre Talententwicklungsstrategie zu behalten, ist die Verwendung der richtigen Tools zur Überwachung der Fähigkeiten und Karrierewege Ihrer Mitarbeiter. Mit einer Lösung wie TalentBoost können Sie u. a. Kompetenzkarten erstellen, die Kompetenzniveaus Ihres Teams in verschiedenen Technologien überwachen und die Karrierefortschritte Ihrer Mitarbeiter überprüfen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihr Talententwicklungsprogramm erstellen und Ihre Mitarbeiter weiterbilden können!

Bildnachweis: Pexels

Beitrag teilen

Erfahren Sie mehr über die Einstellung von Technikern

Abonnieren Sie unseren Learning Hub, um nützliche Einblicke direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.

Kodierfähigkeiten nahtlos verifizieren & entwickeln.

Sehen Sie DevSkiller-Produkte in Aktion.

Sicherheitszertifizierungen & Konformität. Wir sorgen dafür, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind.

DevSkiller-Logo TalentBoost-Logo TalentScore Logo